Das Selbsterkundungstool für Studieninteressierte

Ihre Meinung zählt: Geben Sie uns Feedback zu Funktionalitäten und Designs im Tool. So können wir gemeinsam das neue Tool bestmöglich weiterentwickeln.

Kundenkampagne Kundenkampagne

Inhalt

Entdecken Sie unser neues Selbsterkundungstool!


Das Selbsterkundungstool (SET) für den Orientierungsbereich Studium wurde in einer Beta-Version bundesweit für Jugendliche und Erwachsene in arbeitsagentur.de zur Verfügung gestellt. Das Tool unterstützt Sie bei der Wahl eines passenden Erststudiums.

Die Einführung der Beta-Version wird von dieser Open Innovation Kampagne begleitet, in der Sie über die neue Version des SET diskutieren können. Ihre Beiträge sollen uns dabei helfen, wichtige Erkenntnisse für die Weiterentwicklung des Tools zu gewinnen.


Und so funktioniert´s:

1) Klicken Sie hier durch das neue SET.

2) Jetzt sind Ihre Ideen gefragt! Was ist Ihre Meinung zum neuen SET?

Wir freuen uns auf viele neue Anregungen von Ihnen!


Ihre Rückmeldungen zu einzelnen Bereichen:

Hier können Sie zusätzlich noch Rückmeldungen zu den jeweils einzelnen Bereichen geben.


Interessante Informationen:

Nach Abschluss der Kampagne werden Ihre Ergebnisse hier veröffentlicht sowie in den weiteren Entwicklungsprozess aufgenommen.

Mitarbeiter/innen der Bundesagentur für Arbeit und der gemeinsamen Einrichtungen sind von der Teilnahme an dieser Kampagne ausgeschlossen.


    Modulauswertung funktioniert nicht

    Ich habe alle 4 Module zu 100% durchgearbeitet, jedoch gibt es bei mir keine Auswertung wie bei anderen. Wie kann das sein? Wie komme ich nun dazu ohne das Ganze nochmals zu versuchen?!?
    4 erstellt vor 24 Tagen erstellt am 23.12.2017
    Alle 4 Kommentare anzeigen
    Ich habe Ihre Anfrage an den Support weitergeleitet. Soweit die Kolleginnen und Kollegen weitere Infos benötigen, würde ich nochmal direkt auf Sie zukommen. Viele Grüße UPDATE: 29.12.2017: Zwecks der konkreten Fehleranalyse setze ich mich kurz per Mail mit Ihnen in Verbindung :-)
    Team der Ideenwerkstatt vor 20 Tagen
    Ich habe genau dasselbe Problem. Mögliche Studiengänge/-felder werden mir trotzdem angezeigt, aber die einzelnen Module können nicht ausgewertet werden. Viele Grüße!
    Katharina vor 20 Tagen
    Hallo; hierzu habe ich vom Support folgende Rückmeldung erhalten: Die Modulauswertungen zu Meine sozialen Kompetenzen, Meine Interessen und Meine beruflichen Vorlieben sind noch nicht umgesetzt, werden aber aktuell entwickelt. Aktuell steht die Modulauswertung ausschließlich für Meine Fähigkeiten zur Verfügung.
    Team der Ideenwerkstatt vor 18 Tagen
    Hallo, ich habe das Problem, dass ich mit den beiden Modulen: meine Interessen und meine sozialen Kompetenzen nicht fortfahren kann, da ich bei einer der Aufgaben, bei der man die Aspekte in ein Diagramm einordnen muss, nicht erledigen kann. Stattdessen wird mir immer die Fehlermeldung: bitte zuerst alle Aussagen im Diagramm platzieren, angezeigt, was dadurch jedoch nicht möglich ist...
    nele.v.456 vor 14 Tagen

    Zu beruflichen Vorlieben

    Eine Art sehr viel intressanter als das andere Bild oder fast genauso intressant.
    0 erstellt vor 5 Tagen erstellt am 11.01.2018

    Zu Soziale Kompetenzen

    Für die Bilder sollte klar gesagt werden wen man darstellt. Ich bin immer von Schüler, zu Lehrer, zu Teilnehmer... hin und her gesprungen. Sorgt mit der Zeit auch für verwertbare Aussage (ist wohl so gedacht und auch spannend in dieser Form und evtl. die beste Möglichkeit), dann könnte man die Bilder aber fast weglassen (da man sich seine eigene Geschichte zu den Bildern sowieso selbst ausdenkt) Die 5te Aussage kann im Einzelfall als Schüler/Lehrer manchmal keinen Sinn machen.
    0 erstellt vor 5 Tagen erstellt am 11.01.2018

    Ergebnisse

    die Suche nach den Studichecks ist sehr schwierig, ärgerlich auch, dass alle Angaben aus dem alten Studifinder weg sind, wann gibt es die Ergebnisse
    0 erstellt vor 8 Tagen erstellt am 08.01.2018

    weitere Auswahlmöglichkeiten bei "Meine beruflichen Vorlieben"

    Mir hätte es sehr geholfen, wenn man die Antwortmöglichkeiten bei den beruflichen Vorlieben erweitern könnte. Hiermit meine ich nicht zwingend mehr als die zwei Auswahlmöglichkeiten. Stattdessen meine ich viel mehr eine Gewichtung der jeweiligen Fragestellung. Ist also die Tätigkeit, die ich gerade gewählt habe, nur das Geringere von zwei Übeln oder würde ich das tatsächlich richtig gerne im späteren Beruf machen. Beide Gedanken hatte ich bei der ein oder anderen Wahl und dachte: "Oh nein, jetzt werten sie diese Auswahl, die zwar lieber mache als das andere, aber auch nicht gerne, genauso wie diese Tätigkeit, die ich super gerne machen würde." Um die einzelnen Fragen jedoch mit einer solchen zusätzlichen Einschätzung nicht zu überladen, könnte ich mir eine Gewichtung am Ende der Auswahl vorstellen. Ob ähnlich wie beim Wahl-O-Maten, der einem zum Schluss drei Aussagen auswählen lässt, die doppelt gewertet werden oder einer Sortierung der "Gewinner" der einzelnen Fragen, müsste man sicher noch ausprobieren. :)
    0 erstellt vor 20 Tagen erstellt am 28.12.2017

    klarere Situationen beim Testen des Einfühlungsvermögen

    Angabe in wen man sich genau hineinversetzen soll. Soll man so antworten, als wäre man selbst die Person oder wie man denkt, wie sich die Person fühlt.
    0 erstellt vor 21 Tagen erstellt am 26.12.2017

    Direkt in den Test springen können

    Es wäre schön, wenn man mit einem Klick auf die Modulüberschriften in die Test einsteigen könnte (möglichst ohne Anmeldung) oder zumindest in 5-10 Beispielfragen, damit man weiß, was einen erwartet.
    0 erstellt vor 25 Tagen erstellt am 22.12.2017

    Vernetzung bei den Themen

    "Hilft ein Fachwechsel" ist eine Frage bei Problemen im Studium.

    Was mir hier fehlt ist die Vernetzung zum Thema Bafög. Mit einem Wechsel kann es nämlich zu Problemen mit der Bafög-Förderung geben und ich sehe uns da in der Pflicht - gerade Bafög im Blick zu behalten.

    Was für Konsequenzen hat ein Studienwechsel für den Bafög-Bezug - muss geklärt werden!
    0 erstellt vor 25 Tagen erstellt am 22.12.2017

    Was tun bei Problemen im Studium

    Ich finde es positiv, dass auf dieses Thema eingegangen wird.

    Die Antworten auf die Frage "Wie kannst du deine Leistungen verbessern?" sollten aber keinen Studierenden überraschen:

    "Oft hilft es, zusammen mit anderen Studierenden zu lernen. Vielleicht möchten ja jemand eine Lerngruppe mit dir gründen?

    An vielen Hochschulen gibt es Kurse, die zur Wiederholung und Übung des Lehrstoffes gedacht sind. Viele Hochschulen bieten außerdem Seminare zum Thema Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten oder Prüfungsvorbereitung an.

    Und auch im Studium gibt es Nachhilfe. Zum einen kannst du sie ganz klassisch über einen kommerziellen Anbieter bekommen. Oder du lässt dir den Stoff von einer Studentin oder einem Studenten aus einem höheren Semester erklären. Frag doch mal deine Hochschullehrkräfte, ob sie dir jemanden empfehlen können."

    Sollte man dies von einem Menschen mit Hochschulreife als Grundwissen voraussetzen können?
    Hier sollte man vielleicht etwas nachjustieren.
    0 erstellt vor 25 Tagen erstellt am 22.12.2017

    Quick-Test

    Es wäre schön, wenn auch ein Quick-Test durchgeführt werden könnte.

    Ich teste häufig, schnell Programme an und klicke mich schnell durch um zu schauen, ob ich das System verstehe - bevor ich mir die Mühe einer Anmeldung mache.

    Aktuell muss man sich (scheinbar) anmelden, damit man vorankommt.
    0 erstellt vor 25 Tagen erstellt am 22.12.2017
    Es gibt noch keine Vorschläge, seien Sie der erste!
    Keine ähnlichen Vorschläge gefunden!